Feeds:
Beiträge
Kommentare

Posts Tagged ‘Kalt’

War gerade mein Spontantrip zur Werkstatt quer durch die Stadt, um das Auto in die Werkstatt zu bringen. Ich hatte mich doch entschlossen mich nochmal nach draußen zu quälen, weil es gerade weder regnet noch schneit und bei nicht funktionierenden Scheibenwischern ist das ein Argument.
Gebrauchsanweisung des Autos, ein Buch für die Rückfahrt und eine Extrajacke eingepackt und los gings. Zuerst ging das Auto an der nächsten Kreuzung unvermittelt aus. Supi. Zur Erklärung: wir haben schon das dritte Motorsteuergerät eingebaut und so fängt es immer an, wenn es mal wieder kaputtgeht … (ich also volle Panik, ey)
Naja, hat sich auf der fahrt nicht wiederholt. Ich war schon ziemlich spät dran und es ging nicht vorwärts. Ich stand die letzten Meter den Berg hoch und sah dann den Grund: Ein Unfall mit drei beteiligten Autos und bibbernden Mädels mit Handys drumherum. Nun gut, passiert.
Was auch immer passiert in solchen Momenten: Der normale Göttinger kann kein Reissverschlussverfahren und versucht sich immer irgendwie reinzuquetschen, was keinem was bringt, außer eventuell den nächsten Auffahrunfall.
Ich schaffte es aber doch noch kurz vor knapp zur Werkstatt, nachdem ich gerade meinen Bus an mir vorbeifahren hatte sehen.
Nächste schlechte Nachricht: Es wird wohl nicht so einfach sein den Fehler zu finden.
Ich schluffte gaaanz vorsichtig zur Bushaltestelle, schließlich will ich meine Bänder nicht wieder knallen hören.
Ich hatte Hunger und mir gegenüber die Dönerbude war nicht hilfreich. ich widerstand mir etwas zu Essen zu kaufen, weil natürlich genau in diesem Moment der nächste Bus an mir vorbei gefahren wäre. Also saß ich bibbernd auf der Bank, klaubte mein Buch aus der Tasche und durfte dem Bellen des Taschenwauwaus zuhören,den die Mutti mit Migrationshintergrund unter den Kinderwagen gestopft hatte.
Danach durfte ich bewundern, wie ein dümmlicher, pummeliger Mann seine viel jüngere, aber ebenso dümmliche Freunding betatscht und ableckt und schlimme Witze reisst.
Der Bus kommt immerhin nur 5 Minuten zu spät und ist leer, wie schön.
Binnen 10 Minuten ist er proppenvoll und eine verwirrte Dame möchte wissen, wo er denn nun hinfährt. Es niest, schnieft und tropft.
Ich versuche mich in mein Buch zu verkriechen und unternehme die ersten Versuche mich nach Hause zu beamen. Hat nicht geklappt. Ich sage vor mich hin (im Köppe natürlich, ich bin ja noch nicht sooo wahnsinnig wie der Durchschnittsbuspassagier): „Irgendwann bist du reich und wir haben zwei Autos und Du wirst in Deinem Leben nie wieder Bus fahren müssen und Dir Taxis leisten können …Irgendwann bist Du reich …“
Irgendwie werde ich im Bus immer zum kleinen, winselnden, wehleidigen Kind:
„Mamaaa, wie lange dauerts noch, mirs schlecht, ich muss Pipi, ich hab Hunger, ich bin müde“

Und jetzt gucke ich Rosamunde Pilcher.

Advertisements

Read Full Post »

Mann, ist mir kalt …

und etwas langweilig 🙂

Kkkalt

Read Full Post »