Feeds:
Beiträge
Kommentare

Posts Tagged ‘Nudeln’

 

Letztens hatten wir Freund da und ich kochte mal wieder ein bisschen mehr auf, als in der letzten Zeit und raus kam ein leckeres, vegetarisches Menü.
Als erstes gabs Kohlrabicremesuppe mit den klein geschnitten Kohlrabigrün oben auf.

 
 

Kohlrabiecremesüppchen

 
 Als zweiten Gang gabs dann einen Linsensalat mit Cherrytomaten , Feta und Frühlingszwiebeln
 
 

Mit gelben und roten Cherrytomaten

Als Hauptgang gabs Pasta bianco, nach einen Rezept von Jamie Oliver. Man lässt Butter in der Pfanne schmelzen, gibt Knoblauch dazu, dannach ein paar handvoll Parmesan und etwas Kochwasser von den Nudeln, das ergibt eine ganz tolle, cremige Sauce. Dann die Nudelkln dazu und alles gut vermischen. Zum Essen gibts dann noch mehr Parmesan zum drüberstreuen. LECKER!!!

Parmesan ohne Ende

Ich kann nur sagen, wir waren alle pappensatt und uns hats geschmeckt 🙂

Advertisements

Read Full Post »

Linguini mit Meerefsrüchten und Tomaten. Sehr lecker.

Linguini Marinara

Read Full Post »

Nudeln mit Tomaten-Blauschimmelkäse-Rauke-Sauce. Extra für den Hernn „Z“ „gezaubert“, der ja partout kein Fleisch essen will.

Ohne Fleisch gehts auch mal 😉

Read Full Post »

Bei uns gabs dieser Tage Hackfleisch-Blumenkohl-Auflauf mit Nudeln dazu.
In Kürze bombadiere ich Euch mit dem Essen, was es in den letzten Wochen so gab. Kulinarische Posts waren ja sehr rar in letzter Zeit.

Isch könnte det den janzen Tag futtern

Read Full Post »

Weiter im Text mit vegetarischen Gerichten. Bei Nudelsaucen ist das ja sowieso ganz einfach. Eine Aubergine mit Zwiebeln, Knoblauch, Möhren und ein paar Champignons angebraten. Tomatenmark, Tomaten aus der Dose und frische Kräuter dazu und fertig.

Parmesan oben drauf stört auch nicht

Read Full Post »

Lecker Essen im Hause Fettebeute. Dieses Mal: Maccaroni and Cheese.

Noch dampfend heiss im Topf

Auf dem Teller gesellten sich dann noch ein paar Möhren dazu

Read Full Post »

Curry am Abend

Das gabs also gestern und heute Abend auf dem Tisch und in den Magen: Nudeln mit einer Sauce aus Broccoli, Paprika, Zwieblen und Knoblauch. War sehr lecker muss ich sagen.

Leider kommt das schöne Currygelb hier nicht so rüber ...

Und hier das Rezept für den geneigten Nachkocher:

Nudeln mit Broccoli-Curry-Sauce

2 EL Öl (Raps, Olive, Sonnenblumen)

250g Schweinefilet, klein gewürfelt

1 Kopf Broccoli, in kleine Röschen zerteilt

1 Zwiebel, geviertelt und in Streifen geschnitten

3 Knoblauchzehen, klein gehackt

1 rote Paprika, in feine Streifen geschnitten

200 ml Sahne

100g Schmand

2 EL Currypulver

1 TL Paprika rosenscharf

Essig, Salz

Eventuell Speisestärke oder SaucenbinderIn einem Topf leicht gesalzenes Wasser zum Lochen bringen und die Broccoliröschen bissfest blanchieren, abschrecken und beiseite stellen.

 Öl in eine Topf erhitzen und das Schweinefilet darin anbraten, salzen. Zwiebeln, Knoblauch und Paprika dazugeben und weiter braten, bis die Zwiebeln etwas Farbe genommen haben. Currypulver und Paprikapulver kurz mit braten lassen und mit 100 ml Wasser ablöschen. Sahne und Schmand angießen und aufkochen lassen. Die Sauce eventuell mit etwas Saucenbinder oder in Wasser aufgelöster Speisestärke binden. Broccoli hinein geben und mit salz und Essig nach Geschmack würzen.

Sofort auf Nudeln oder Reis servieren.

Read Full Post »

Older Posts »