Feeds:
Beiträge
Kommentare

Archive for the ‘Ehemann’ Category

Fischig

Ein Kollege von Herrn Jürgens ist angeln gegangen und hat uns zwei schöne Forellen mitgebracht. Normalerweise mag ich sowas grätiges eigentlich nicht, aber die Forelle war so lecker, dass ich sie ganz aufgegessen habe.
Ich habe sie mit Olivenöl, Dill und Zitronen in Alufolie und dann in den Ofen gepackt.
Leider sind die Fotos nicht so schön, aber seht selbst:

Noch ruhen die Forellen in ihrem Alumäntelchen

Die Forelle in voller Pracht

Read Full Post »

Gestern abend hatten wir wieder Besuch von Herrn Z. und da der Kein Fleisch ist gabs Bratkartoffeln mit Rühreiern. Okay für Herrn Jürrgens und mich habe ich noch etwas Fleichkäse angebraten. Maeine Güte, was waren wir voll danach.

In der guten Schmiedeeisern Pfanne gebraten

Noch voller geht ein Teller nicht

Read Full Post »

Letztes Wochenende waren wir zu einer Geburtstagsfeier in München und da gabs schon seeehr leckeres Essen vom Italiener. Auf der Rückfahrt mussten wir wegen eines ewig langesn Staus auf die Landstraße wechseln und beschlosssen, da wir ja noch in Bayern waren, essen zu gehen. Wir fanden auch relativ schnell eine Metzgerei mit angeschlossenem Restaurant. Das Ambiente ließ etwas zu wünschen übrig, dafür das Essen nicht. Zuerst hatten wir eine leckere Flädlesuppe.
Herr Jürgens bestellete sich einen Aufschnittteller für 6,50€. Und als der serviert wurde dachte ich, wir hätten aus Versehen den Teller für drei Personen bestellt. Aber seht selbst:

Es befanden sich tatsächlich sage und schreibe 28 Scheiben Wurst auf dem Teller. Dazu noch fünf Scheiben Brot, Butter und Gurken und Tomaten.
Herr Jürgens gab nach einigen Scheiben auf und wir ließen uns den Rest einpacken.

Mein Essen war auch nicht von schlechten Eltern: Schweinsbraten mit Klößen und Kraut:

Dafür fährt man doch gerne mal über die Landstraße.

Read Full Post »

13

Jahre waren Herr Jürgens und ich gestern zusammen. Und haben es trotz Schneeregens in ein nettes Restaurant geschafft und haben lecker gegegessen. Allerdings saßen wir ganz alleine dort, die vernünftigen Menschen sind bei so einem Wetter wohl zu Hause geblieben. 😉
Ich finde es schön, dass wir auch nach all den Jahren noch an unser Jubiläum denken und es auch feiern. 🙂

Read Full Post »

Mal wieder

Gabs bei uns Muscheln. Die sind aber auch lecker. Obwohl Herr Jürgens meinte, dass das die nicht so gelungstene Saucenkombination gewesen wäre. Ich fands eigentlich ganz lecker. Die Sauce bestand aus Weißwein, Tomaten, Möhren, Knoblauch und Frühlingszwiebeln. Dazu gabs, wie üblich, Baguette.

Read Full Post »

Heute Vormittag machten wir uns auf ins Weserbergland, um dort am Spanferkelgrillen teilzunehmen, dass in einem Gasthaus dort statt fand. Pünktlich um 12:00 Uhr standen Herr Jürgens, mein Bruder, dessen Freund und ich vorm Gasthaus. Aber die Rentner waren schneller und so standen wir bis um 12:30 Uhr an, um etwas vom 120 kg Spanferkel zu ergattern. Die Warterei hat sich aber gelohnt, als wir fertig waren, wurde uns noch Nachschalg angeboten , aber wir mussten dankend ablehnen, weil wir so voll waren. Das i-Tüpfelchen war noch, dass die ganze Zeit die Sonne schien und wir schön draußen sitzen konnten.

Spanferkel um 12:00 Uhr, kurz vorm Anschnitt

Dazu gabs ordentlich Schwarte, Krautsalat und Zwiebeln, sowie Fladenbrot

Bratkartoffeln gabs auch noch

Spanferkel um 13:30 Uhr

Read Full Post »

Herr Jürgens hatte seine Kollegen geladen. Es war sehr schwierig, IRGENDWAS zu finden, dass auch alle essen. Heraus kam ein Chili con Carne. Ich habe statt nur Hack auch Rindergulasch genommen und das ganze sehr lange schön weich kochen lassen.  Es kam auch sehr gut an. Immerhin. 🙂

 

Chili con viel Carne

Wer mochte konnte nachwürzen, u.a. Harissa und Tabasco. Dazu Noch Schmand mit Schnittlauch und eine Mischung aus Cheddar und mittelaltem Gouda

Mhhh, die guten Donuts aus dem lokalen Riesensupermarkt

Read Full Post »

Older Posts »